MIWO

Magdalenenstraße 28-30

Die Magdalenenstraße liegt im gewachsenen Quartier im Herzen von Endenich, in unmittelbarer Nähe zum Endenicher Bach. Die nahe gelegene Endenicher “Kulturmeile” auf der Frongasse ist über die Bonner Grenzen hinaus bekannt. Auf ihr befinden sich vier schöne Bonner Institutionen, die gerne besucht werden: Hierbei handelt es sich um das schöne Rex-Programmkino, das Haus der Springmaus, die Harmonie und der Irish Pub The Fiddlers . In den behaglichen Biergärten kann man den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Das Leben in der Magdalenenstraße ist durch die unmittelbare Nähe zur Bonner Universität sehr interessant für Studenten, aber gerade auch für junge Familien und ältere Menschen ist dies ein Ort mit viel Lebensqualität. Die Magdalenenstraße befindet sich in ruhiger Wohnlage mit großzügigen Grünflächen, die der Erholung ihrer Bewohner*innen dient. In einigen Objekten der Magdalenenstraße und der Lutfridstraße sind Projekte von “kunstundwohnen” umgesetzt worden. Hier haben Künstler*innen Treppenhäuser und zum Teil Dinge des alltäglichen Lebens im Außenbereich der Wohnanlage künstlerisch gestaltet (mehr erfahren Sie unter “kunstundwohnen”) und haben damit den Wohn- und Lebensraum der Mieter*innen positiv verändert. Die Kultur- und Freizeitangebote, die Kindergärten und Schulen in der näheren Umgebung und die Innenstadt mit ihren Fakultäten und Unternehmen sind in wenigen Minuten mit dem Fahrrad erreichbar. Auf der Magdalenenstraße/Lutfridstraße gibt es öffentliche Stellplätze aber auch eigene Stellplätze und Garagen.

Die Verkehrsanbindung ist gut, zahlreiche Buslinien (622, 623, 632, 635) fahren vom Hauptbahnhof aus in Richtung Endenich. Außerdem verfügt Endenich über einen direkten Autobahnzugang zur A 565 durch eine eigene Anschlussstelle.

Fotograf: Peter Oszvald, Bonn